Meine Expertise

modernes web

Ich mag das, was

ich kann

Inspiration

Die Inspiration ist der Ausgangspunkt für jede kreative Originalität ohne die heute kein Kundenprojekt mehr auskommt. [read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]
interner Tunnelblick vs. Externe Inspiration !

Immer noch verfügen zuviele Unternehmen zwar über höchstes technisches Know-how, innovative Entwicklungen und präzise Kenntnisse ihrer eigenen Produkte – sind da sozusagen „State of the Art“ – wie man aber diese dem Kunden zeitgemäß präsentiert, das geschieht weit weniger innovativ und immer noch in einer sehr antiquierten Art und Weise.
Eingefahrene Wege werden zwar selbst bemerkt und auch kritisch hinterfragt, aber die Umsetzung scheitert zumeist am unternehmerischen Tunnelblick. – hier bringt nur die externe Inspiration, losgelöst von internen Schablonen, eine überzeugende, zeitgemäße Lösung, um auch hier am letzten „Stand der Technik“ zu sein!
[/read]

Konzeption

Die Konzeption ist die Aufarbeitung der Kunden-Analyse mitsamt seinen Zielen, Strategien, Maßnahmen und Wünschen. [read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]
Konzeption ist auch Auseinandersetzung mit den neuen Möglichkeiten !

Fast jedes Unternehmen und viele Personen mit Öffentlichkeitsarbeit verfügen bereits seit Jahren über eigene Webseiten.
Nichts entwickelt und verändert sich so schnell wie unsere Kommunikation über die „Neuen Medien“. Das Internet ist allgegenwärtig und ist auch schon dort präsent wo man es eigentlich (noch) gar nicht vermutet hätte – Beispiel:
• Steuerung der eigenen Haustechnik über die eigene Website oder Handy-App,
• Stauüberwachung während der Navigation im Auto über das Internet,
• usw.
Es stellt sich daher die Frage: Genügt es noch, wenn ich als Website-Betreiber sozusagen mit einer elektronischen Visitenkarte im Internet unterwegs bin?
Oder muss ich fürchten, dass mich mein innovativer Mitbewerber „elektronisch“ überholt und z.B. schon seinen eigenen Web-Shop betreibt.
[/read]

Gestaltung

Die Gestaltung ist „der Eyecatcher“ und dafür verantwortlich, ob ein zufälliger Website-Besucher, fasziniert auf der Seite hängen bleibt. [read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]
Gestaltung vs. Inhalte !

Natürlich sind die Inhalte einer Website das wichtigste „Essential“ ! Aber was nützen diese, wenn die Besucher aufgrund schlechter und unübersichtlicher Darstellung nach kürzester Zeit weiterzuklicken.
Die Gestaltung eines Webauftritt’s muss innerhalb der ersten Sekunde fesselnd, sympatisch und dem Charakter des Betreibers entsprechen. Dann aber muss sofort die klare Linie und einfache Handhabung ins Auge fallen. Der Besucher muss sich sozusagen auch beim ersten Besuch auf der Website „Zuhause“ fühlen.
Das gekonnt, unter Berücksichtigung der Authentizität des Betreibers umzusetzen, ist weder leicht noch lässt sich der Aufwand präzise einschätzen. Es erfordert ein hohes Maß, sowohl an Affinität gegenüber der Betreiber-Zielgruppe, als auch an Kreativität gegenüber dem Betreiber selbst und dessen Website-Besucher.
[/read]

Umsetzung

Die Umsetzung ist der bestmöglichste Konsens zwischen Kundenwünschen & -vorgaben und dem letzten Stand der Technik. [read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]
Umsetzung – aber mit welchen Mitteln ?

In den vergangenen Jahren hat sich viel getan. User, die Websites mit mobilen Endgeräten nutzen sind bereits in der Überzahl. Über das Tablet von unterwegs aus shoppen, von überall mit dem Smartphone die Infos für weiterführende Entscheidungen checken, dann diese bookmarken und Zuhause auf dem PC nahtlos weiterbearbeiten sind heute eine Grundanforderung.
Responsives Design verfügt über diese Fähigkeit. Das muss der Betreiber bereitstellen, weil das wird vom Benutzer der Webangebote heute erwartet: universelle Nutzbarkeit, von überall, mit jedem Endgerät.
Das bedeutet für die Umsetzung neben dem erhöhten Aufwand, natürlich die dementsprechenden Kenntnisse im Programmierungsbereich.
[/read]

Ihr braucht wahrscheinlich

auch das

Bildbearbeitungdie von mir manipulierte Realität Link zur Vorher/Nachher Ansicht

E-Shop Lösungenfür KMUs zum selber verwaltenLink zum Demo-Shop

Print Mediameine Gestaltung mit »Charakter«Link zu ausgeführten Printarbeiten

Vom MASTER CARPENTER
zum CREATIVE PROFESSIONAL
publiziert im 3K-SHOP

Norbert Kattinger

benötigte Specials für

meine Arbeiten

Meine Leistungen

im Detail

Bildbearbeitung

die von mir manipulierte Realität

Sigrid760x760x

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Dieser Satz trifft natürlich auch und vor allem für den Printbereich zu. Solange für die publizierten Themen printfähiges Bildmaterial vorliegt, beschränkt sich die Arbeit der Bildbearbeitung auf das Zurechtschneiden, die Farbstimmigkeit und die Aufbereitung der Bilddaten für den problemlosen Druck der in der Regel mit den vier Farben:
Cyan, Magenta, Yellow, Black = CMYK arbeitet.
[read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]

Sollen aber z.B. Themen verdeutlicht werden zu denen es keine realen Bilder gibt, führt kein Weg am Bildcomposting vorbei. Dabei werden Bildteile von verschiedenen Bildern angepasst und zusammenkopiert.

An Hand des tieferstehenden Demo können Sie sich die wichtigsten Schritte vom Beginn bis zum fertigen Bild in Ruhe anschauen. Die vielen kleinen aber sehr arbeitsintensiven Arbeitsschritte sind hier nicht gesondert festgehalten.

[/read]
Externer Link zu meinen Referenzen im PRINT MEDIA innerhalb des Themenbereichs „Collagen“ und „Titel/Logos“

Zurück zu BILDBEARBEITUNG | E-SHOP LÖSUNGEN | PRINT MEDIA

e-Shop Lösungen

für KMUs zum selber verwalten

Webshop760x760

[read more=“MEHR SEHEN“ less=“WENIGER SEHEN“]

Webshop760x760-2

[/read]

»Inzwischen kaufen rund neun von zehn Internetnutzern online ein. Das entspricht 70 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahre. 39 Prozent der Internetnutzer kaufen regelmäßig online ein, allein im vergangenen Jahr mehr als zehn Mal.« —Quelle: BITKOM ‘2014

Das E-Commerce mit WordPress boomt. Mittlerweile sind zahlreiche Erweiterungen verfügbar, um mit WordPress einen professionellen Onlineshop zu betreiben. Über eine Reihe von Plugins ist es möglich, die Vorzüge von WordPress produktiv mit den Anforderungen eines Onlineshop zu verbinden.
[read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]

Im WordPress Deutschland Forum gibt es einen eigenen E-Commerce Bereich, in dem Fragen zu WordPress-Shopsystemen und den Vorausetzungen für E-Commerce diskutiert werden können.

Nachfolgend eine Auswahl an Shopplugins, die in der Basisversion kostenlos zur Verfügung stehen und einen professionellen Support anbieten. Wer in Deutschland einen eigenen Onlineshop betreiben möchte, sollte sich umfassend mit den Voraussetzungen für einen rechtssicheren Shop beschäftigen.

[/read]
Externer Link zu meinem DemoShop KUNST & KRIMSKRAMS | KÜNFTIGE ANTQUITÄTEN SIND DAS EINZIGE BEI DEM DAS GESTERN NOCH ZUKUNFT HAT

Zurück zu BILDBEARBEITUNG | E-SHOP LÖSUNGEN | PRINT MEDIA

Print Media

meine Gestaltung mit »Character«

printx

Print – immer noch der Klassiker, die wohl gebräuchlichste Art Werbung zu betreiben. Schwarz auf Weiss, Bunt oder…
Das gedruckte Wort bzw. gedruckte Bild ist mit größter Sorgfalt zu behandeln. Einmal gedruckt – kann nur eine Neu-Auflage Änderungen bzw. Fehler beheben. Deshalb ist es bei diesen Produktionen unbedingt notwendig sorgfältig und genau zu arbeiten.
[read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]

Ausgefeiltes Design und Typografie ist aber nicht nur für Einzelprodukte besonders wichtig, sondern gilt in besonderem Maße für periodisch erscheinende Printproduktionen. Diese bestehen nur zum Teil aus Berichterstattung, der Rest ist Werbung der unterschiedlichsten Art. Diese Werbung hat der CI des Inserenten zu entsprechen und wird entweder von diesem vorgegeben oder gleich als fertiges Layout beigestellt. Es ist daher klar, dass es hier bei steigender Zahl der Inserenten, zwangsläufig zu Konflikten bei Gestaltung, Farbe und Typografie kommt. Um diesen „Fleckerlteppich“ layoutmäßig zu bändigen ist ein hohes Mass an Kreativität und Übersicht erforderlich – wobei mit Augenmass schon mal korrigierend in die diversen WerbeSujets eingriffen werden muss. Dies geht natürlich nur, wenn man ein durchgestyltes und in sich schlüssiges Gesamtkonzept vorlegen kann. Nur so kann man den Auftraggeber und dessen Kunden vom Produkt überzeugen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine vorherige präzise Absprache und Planung inkl. Layoutkonzept. Dies verhindert, dass später aus den kundenseitig am Projekt mitarbeitenden Personen auf einmal „Hobbylayouter“ werden die ohne Ende diverse Änderungswünsche generieren. Ziel ist es nämlich nicht, dass sich die am Produktionsprozess beteiligten Personen hier verewigen, sondern dass der Endverbraucher bzw. Leser das Printprodukt anerkennend akzeptiert. Daher garantiert nur produktdienliche Kreativität gepaart mit zielgerichteter Umsetzung höchste Kundenbeachtung bei sparsamen Kosteneinsatz.

[/read]
Externer Link zu meinen Referenzen im PRINT MEDIA Bereich

Zurück zu BILDBEARBEITUNG | E-SHOP LÖSUNGEN | PRINT MEDIA

Modernes Web

Meine Expertise – meine Werkzeuge

website

Das so genannte „Web 2.0“ mit seinen neuen Techniken wie z.B.: IP-Telefonie, Groupware wie Wikis, Blogs, Breitbandzugänge (Vlogs und Video onDemand), Peer-to-Peer-Vernetzung (File Sharing) und Online-Spiele (Rollenspiele, Egoshooter, usw.) verändert das Internet und zieht neue Benutzerkreise an. Ich erstelle Website vorzugsweise mit WordPress.
[read more=“MEHR LESEN“ less=“WENIGER LESEN“]

Einen besonderen Hype erfahren die Onlineshops. Diese stellen Waren und digitale Produkte im Internet zum Verkauf bereit (Ebay, Amazon, iTunes usw.). Dabei handelt es sich bei einem Shopsystem grundsätzlich um Software mit einer Warenkorbfunktionalität.

Ich wusste es immer schon – der erster Eindruck bei einer Websites ist entscheidend:
„Internet-Surfer bilden sich in Bruchteilen von Sekunden eine Meinung über eine Website. Laut einer aktuellen Studie haben Webdesigner gerade einmal 50 Millisekunden Zeit, um neue Betrachter in ihren Bann zu ziehen.“

Alle Intros bis hin zu Flash-Websites wurden mit Macromedia Flash ausgeführt. Die Grafiken wurden je nach Funktionsbedarf mit den Programmen Adobe Illustrator oder Macromedia Freehand bearbeitet. Und natürlich kam Adobe Photoshop für die Bilder zum Einsatz.

Heutige Websites werden viel mehr als früher vom Auftraggeber selbst weiter gepflegt, leider nicht immer mit optimalem Erfolg. Jeder Webbrowser verhält sich etwas anders und daher ist es notwendig nicht nur die Website mit allen gängigen Browsern zu testen sondern auch auf verschiedenen Betriebssystemen (MacOS, Windows, Linux) und diese Möglichkeiten stehen den meisten Auftraggebern nicht zur Verfügung.

[/read]
Externer Link zu meinen Referenzen im WEB DESIGN

Zurück zu BILDBEARBEITUNG | E-SHOP LÖSUNGEN | PRINT MEDIA

Zu den gängigsten Web-Leistungen

meine Preise

entsprechend der Kleinunternehmerregelung § 6 Abs. 1 Z 27 UStG ohne MwSt-Berechnung.

Es wird nur die reine Leistung ohne Abgaben honoriert.

STUNDE
€ 70,-
  • Support-Arbeiten
  • Std-Anzahl vorher buchbar
  • innerhalb eines Kalendermonats
  • Verrechnung nach Stundenaufwand
FULLSERVICE
€ 50,-
  • Entwicklung und Betreuung
  • ab 6 Monate
  • durchgehender Support
  • Einpflegen gelieferter Inhalte

Benützt dieses Formular und

Kontaktiert mich

NAME (erforderlich)

E-MAIL-ADRESSE (erforderlich)

BETREFF

NACHRICHT